Third Reich Posters

Antisemitismus der Welt in Wort und Bild

Category:

Description

ugel, Professor Dr. Theodor (Hrsg.): Antisemitismus der Welt in Wort und Bild –

Der Weltstreit um die Judenfrage

Unter Mitarbeit von Dr. Robert Körber und Dr. Erich Führer

WISSENSCHAFTLICHER QUELLENTEXT

Antiquarisch nicht unter € 100,– erhältlich!

Großformat DIN A 4 – reichhaltig bebildert!

„Für uns bleibt Antisemitismus nichts anderes als die Abwehr des fremdrassigen und landfremden Judentums zu allen Zeiten und bei allen Völkern.“ (aus dem Vorwort)

Unveränderter (Neusatz in leicht lesbarer Antiquaschrift) Faksimile-Nachdruck der 1936 im Verlag M. D. Groh, Dresden, erschienenen Originalausgabe.

Im Rahmen unserer Nachdrucke vorkonstitutionellen Schrifttums möchten wir unseren aufgeklärten Lesern das antiquarisch nicht unter € 100,– erhältliche judenfeindliche professorale Traktat „Antisemitismus der Welt in Wort und Bild – Der Weltstreit um die Judenfrage“ zur kritischen Bewertung vorstellen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das vorliegende Buch in der Sowjetischen Besatzungszone von den antifaschistischen Befreiern und ihren deutschen Zuarbeitern aus humanistisch-vorbeugenden Gründen auf die Liste der auszusondernden Literatur gesetzt.

Es handelt sich bei diesem abscheulichen Machwerk um den in besser lesbarer Antiquaschrift gesetzten Nachdruck der 1936 erschienenen Ausgabe mit sehr vielen Photoabbildungen und Zeichnungen auf Kunstdruckpapier. Das Frontispiz-Foto zeigt den „Titusbogen zu Rom, das steinerne Triumphlied der Zerschlagung des jüdischen Staates“.

Aus dem Inhalt:

Einleitung / Antisemitismus im Altertum (Antisemitismus bis Kaiser Tiberius; Antisemitismus ab Kaiser Tiberius bis zum Ausgang der Antike) / Antisemitismus und Urchristentum (Urchristlicher Antisemitismus im Orient; Antisemitismus im alten Rom; Urchristlicher Antisemitismus in Rom) / Antisemitismus im Mittelalter (Antisemitismus mittelalterlicher Kirchenväter; Das rassenreine Germanentum vernichtet das entartete römische Weltreich; Antisemitismus der Päpste; die judenfreundliche Gesinnung von Karl dem Großen; Antisemitismus der Bischöfe und Prediger; Das Judenrecht der altkatholischen Kirche; Spanien als Hort des Judentums im Mittelalter; Antisemitismus der Philosophen und Staatsmänner) /Antisemitismus der Neuzeit bis 1800 (Antisemitismus bedeutender Kirchenväter; die Geheimlehre des Judentums; die Folgen der Aufklärung; Antisemitismus bekannter Herrscher; Antisemitismus hervorragender Staatsmänner; Antisemitismus bekannter und berühmter Philosophen, Dichter und Gelehrter; das Eindringen des Judentums in den Adelsstand) /Antisemitismus in den wichtigsten Kulturstaaten (Afrika, Amerika, England, Frankreich, Nord- und Osteuropa, im alten Österreich-Ungarn, im neuen Österreich) / Antisemitismus im Deutschen Reiche bis 1932 (Die Entwicklung des Judentums bis zum Dreißigjährigen Krieg; das Zeitalter der Hofjuden; der beginnende Einbruch in die deutsche Kultur- und Geisteswelt; das preußische Judenbefreiungsedikt vom 11.März 1812; hervorragende Antisemiten des 19. und 20. Jahrhunderts; die unbeschränkte Judenherrschaft nach der Novemberrevolte 1918; die jüdische Einwanderung und Überflutung in den führenden Berufen) / Antisemitismus im Deutschen Reiche nach 1932 (Die programmatischen Grundlagen des Antisemitismus und ihrer geschichtlichen Wurzeln; die christliche Religion und die Judenfrage; die Ariergesetzgebung des Deutschen Reiches; der Numerus clausus; die Arisierung der Presse) / Antisemitismus, die Grundlage des politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Geschehens in der Zukunft (Untergang oder Wiedergeburt? Jüdische Schlagworte gegen die Rassenlehre; Volk und Staat; Deutschtum und Judentum; die Lösung der Judenfrage: Emanzipation, Assimilation, Judenmission, Symbiose, Zionismus, Paneuropa, Pogrome, Dissimilation; Zusammenfassung) / Schlußwort / Einschlägiges Schrifttum / Anhang (Der Deutsche Fichte-Bund schreibt in seinem Flugblatt Nummer 641 „Die Wahrheit über die Juden in Deutschland“; Juden als Lehrer an Hochschulen; Juden im Rechtsanwalt-Beruf; Juden im Arztberuf; Juden in Theater-und Filmbetrieben; Juden an der Börse; Juden im Erwerbsleben; Juden in der Politik; Juden in hohen Staatsämtern; Wirkung und Gegenwirkung; jüdische Ellenbogen-Fertigkeit; das Eingeständnis eines Judenführers; Die Wahrheit siegt!).

Ein bedeutendes, einschlägiges antisemitisches Werk, das den ganzen menschenfeindlichen Wahn des verbrecherischen NS-Systems mit seinen mindestens (wenn nicht mehr!) 155 Millionen Toten in ein pseudo-empirisches Kleid packte.

Mit einem Beitrag des Burschenschafters Dr. Robert Körber (seinerzeit Kulturamtsleiter der Deutschen Studentenschaft), aus der Feder von Prof. Dr. Theodor Pugel, seinerzeit Wiener Mittelschullehrer für Geschichte, und dem Wiener Regierungsrat Prof. Dr. Benno Imendörffer (1867-1945), ebenfalls Wiener Burschenschafter, sowie dem nationalsozialistischen österreichischen Rechtsanwalt Dr. Erich Führer.

Unsere unveränderten Faksimilenachdrucke dienen der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen sowie der historischen Dokumentation im Rahmen der Wissenschaft, der Forschung, der Lehre und der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte.

Der Verlag macht sich die nur aus der damaligen Zeit zu verstehenden Sichtweisen nicht zu eigen und distanziert sich von jedweden verleumderischen, hetzerischen, beleidigenden und die menschliche Würde angreifenden Passagen, insbesondere von jeglicher Schmähkritik am Judentum. Wir berichten ausschließlich bewertungsfrei über historische Vorgänge und legen Wert auf die Feststellung, daß wir mit den abgedruckten Äußerungen nicht gemein gehen.

Bibliographische Daten:

VI + 312 S., Großformat DIN A 4, mit über 400 s/w-Abbildungen, teils ganzseitig, hochwertig verarbeiteter Festeinband, Fadenheftung, durchgehend auf 120 g/qm Bilderdruckpapier gedruckt, glanzfolienlaminierter Einbandüberzug

Top

Comments are closed.

Top

Subscribe to Third Reich Posters Newsletter

We aim to send out an update Email once a month so you will never be in-undated with mail from us.